Vogelfutter für Haustier oder Zootier

Unterscheiden Sie immer das Vogelfutter für das Haustier vom Vogelfutter für das Zootier, weil die Zusammensetzung auf die Rasse abgestimmt sein muss

Vögel zählen zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland, was wohl auch daran liegen dürfte, dass die Pflege der Tiere nicht ganz so zeitaufwendig ist. Auch in einem Zoo gelten die lustigen Gesellen als magischer Anziehungspunkt für die Zoobesucher. Wichtiger Punkt bei der Vogelhaltung ist das Vogelfutter für Haustier oder Zootier.

Auch wenn die Haltung von Vögeln nicht aufwendig ist, gilt es doch einiges zu beachten, um die Gesunderhaltung des Tieres zu gewährleisten. Wer Vögel besitzt, übernimmt die volle Verantwortung für das Tier. Hierzu gehört auch die regelmäßige Reinigung des Käfigs und man muss dafür sorgen, dass das Tier sich wohlfühlt, dazugehört ausreichend Freiflug. Wird einem Vogel dieser nicht angeboten, so kommt es zu Missbildungen an den Flügeln.

Das Wichtigste bei der Vogelhaltung ist und bleibt das Vogelfutter für Haustier oder Zootier. Dieses muss immer zwingend auf die Rasse abgestimmt sein, denn wenn der Vogel nicht das bekommt, was er für ein gesundes Wachstum benötigt, dann kann er daran sterben. Wer sich als Vogelhalter nicht sicher ist, was die Fütterung betrifft, so kann der Tierarzt wichtige Informationen rund um die Fütterung liefern. Tiere im Zoo sind in den besten Händen, denn ausgebildete Tierpfleger wissen ganz genau, was ihre Schützlinge benötigen.

Vogelfutter für Haustier oder Zootier muss ausgewogen sei

Denn nur mit einer ausgewogenen und artgerechten Ernährung kann man sicherstellen, dass es dem Tier an keinen wichtigen Nährstoffen fehlt. Denn Vögel sind sehr empfindliche Tiere und falsche Ernährung kann schnell zu folgeschweren Mangelerscheinungen führen und das lässt den Vogel krank werden. Im Fachhandel gibt es speziell auf die Vogelrassen abgestimmtes Futter für Haustier oder Zootier und genau dieses sollte man den Tieren auch zum Fressen anbieten, um das Wohlergehen sicherzustellen. Sollte ein Vogelbesitzer Jungtiere großziehen, so muss auch hier darauf geachtet werden, dass man spezielles Aufzuchtfutter verabreicht, aber auch dieses gibt es in gut sortierten Fachgeschäften.

Auch für Vögel ist Nahrungsergänzung sehr wichtig, zum einen werden sie dadurch mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt und zum anderen ist es eine willkommene Abwechslung. Viele Vögel lieben es, wenn man ihnen Äste von verschiedenen Obstbäumen in den Käfig legt, sie spielen sehr gerne damit. Zudem sollte in jeden Vogelkäfig Sand und Grit gegeben werden, denn diesen benötigen die Tiere unbedingt zur Verdauung. Das Gefieder spielt eine wichtige Rolle bei Vögeln, frische Gurke kann den Tieren bei der Mauser helfen und zudem wird durch die Vitamine der Gurke, die Federbildung auf gesunde Art angeregt.