1. Home > 
  2. Tiernahrung

Hundefutter: Gesunde Nahrung für Hunde

Hundefutter: Die Nahrung für Hunde ist durch die Vielzahl an Hunderassen bereits sehr vielfältig und unübersichtlich geworden.

Hundefutter - Gesunde Ernährung für Ihren Hund
Hunde sind seit vielen Jahrhunderten das mit dem Menschen am engsten verbundene Haustier. Daraus ergibt sich allerdings das Problem, dass sich die Ernährung von Hunden durch diesen Umstand am weitesten vom ursprünglichen Zustand entfernt hat. Während sich die Hunde früher noch weitgehend selbst versorgen mussten, bzw. von Resten des menschlichen Haushalts lebten und dadurch große Abwechlsung in der Nahrungsaufnahme hatten, ist das heute anders. Darüber hinaus ist die Rassenvielfalt der Hunde so groß geworden, dass eine einheitliche Ernährung für alle Hunde heute nicht mehr praktikabel ist. Die Nahrung muss also genau auf die Rasse des Hundes abgestimmt werden. Doch damit nicht genug: Es spielt ebenso eine ausschlaggebende Rolle, in welchen Verhältnissen der Hund mit dem Menschen zusammenlebt. Das beginnt schon im Welpenalter.weiterlesen...

Futter für Hunde-Senioren

Futter für Hunde-Senioren: Durch den veränderten Lebensstil im Alter und weniger Bewegung benötigt der alternde Hund anderes Futter

Futter für alte Hunde
Ebenso wie Welpen und erwachsene Hunde, ein auf das Lebensalter abgestimmtes Futter benötigen, ist auch ein Futter für Hunde-Senioren, auf deren täglichen Bedarf an Nährstoffen abgestimmt. Mit zunehmendem Alter stellt ein Hund andere Ansprüche an das Futter. Dies ist natürlich und resultiert auch aus dem veränderten Lebensstil des Hundes. Wenn das Tier als Senior im Hundeleben weniger Bewegung hat, wirkt sich das auf den Stoffwechsel aus. Der Nahrungs- und auch der Nährstoffbedarf ändern sich. Das ist selbstverständlich bei der Auswahl eines Futters zu berücksichtigen. Denn ein mit Sorgfalt zusammengestelltes altersgerechtes Futter kann durchaus ein Beitrag sein, die Lebensqualität des Hundes zu verbessern oder erhalten.weiterlesen...

Futternapf für Hunde

Futternapf für Hunde: Damit der Hund das Futter auch ordentlich fressen kann, gibt es eigens Futterbar und Futternapf für Hunde

Futternapf für Hund
Damit das, in einer großen Vielzahl ,im Handel erhältliche Futter für Hunde, auch ordentlich von diesen gefressen werden kann, sind Behältnisse wie Futterbar und Futternapf für Hunde eigens dafür gemacht. Es gibt Trockenfutter, das mehr oder weniger oft als Fertigfutter in Säcken angeboten wird oder es gibt das sogenannte Nassfutter, meist in Dosen oder Gebinden aus Folie erhältlich. Auch die Zusammensetzung des Futters ist sehr reich an Varianten. Und nicht zuletzt auch bei den Ausformen und bei den Farben speziell im Trockenfutter gibt es unzählige Möglichkeiten. Es wird auch unterschieden, ob das Futter für einen Welpen oder einen erwachsenen Hund ist, oder ob ein Hundes-Senior damit gefüttert werden soll. Aber alle fressen am liebsten, das hat eine Studie zutage gebracht, Nassfutter.weiterlesen...

Katzenfutter, Eine Übersicht über die richtige Katzennahrung

Das richtige Futter für Ihre Katze, passende Katzennahrung: Aufgrund der Eigensinnigkeit der Katzen muss das Katzenfutter sehr schmackhaft sein,...

Katzenfutter
Die richtige Ernährung von Katzen und die Auswahl des passenden Katzenfutters ist in der Regel etwas weniger kompliziert, als beispielsweise bei Hunden. Dies resultiert zum einen daraus, dass die einzelnen Katzenrassen sich in ihren Größen weit weniger voneinander unterscheiden als Hunde, außerdem werden Katzen - anders als Hunde - nicht als Nutztiere gebraucht. Eine Katze stellt also das klassische Haustier dar, wodurch die Ernährung unter Verwendung moderner Mischfuttermittel meist völlig ausreichend ist. Wir sprechen hier von den so genannten Alleinfuttermitteln, die bereits eine optimale Zusammenstellung aus den verschiedenen Grundfuttermitteln, Ergänzungsmitteln sowie weiteren Zusätzen enthalten.weiterlesen...

Weiches Futter für Katzen-Senioren

Weiches Futter für Katzen-Senioren: Die Katze gleicht dem Menschen und daher nehmen mit dem Alter die Beisskraft der Kiefer und der Appetit der Katze ab.

Futter für Katzensenioren
Ausgewogen und angepasst sollte auch das Futter für Katzen-Senioren sein. Auch hier gleicht die Katze dem Menschen. Im höheren Alter nimmt die Verdauungsfähigkeit, die Kraft der Kiefer und auch der Appetit ab. Außerdem werden manche ältere Katzen auch etwas ruhiger und bequemer. Vergisst man hier das Futter für Katzen-Senioren an die veränderte Lebenssituation anzupassen, dann riskiert man Fettleibigkeit. Diese wiederum stellt eine zusätzliche Belastung für den ohnehin schwächer werdenden Körper der Katze dar. Um dem Tier einen recht angenehmen Lebensabend zu gestalten, muss eben auf einige Dinge geachtet werden. weiterlesen...

Futternapf für Katzen

Futterbar und Futternapf für Katzen: Um das geliebte Fressen stilgerecht servieren zu können gibt es Futterbar und Futternapf für Katzen in jeder Preisklasse

Futternapf für Katzen
Fast genauso wichtig, wie das was drin ist, ist Futterbar und Futternapf für Katzen. Ist der Napf ungeeignet, wird die Katze auch beim besten Futter nur widerwillig auffressen. Allerdings gibt es nur sehr wenige Futterstellen, die tatsächlich ungeeignet sind. Wer nach Futterbar und Futternapf für Katzen sucht, findet eigentlich immer ein geeignetes Modell. Heute ist es eigentlich nur noch eine Frage, wie luxuriös man es denn eigentlich gerne hätte. Futterbar und Futternapf für Katzen in der einfachen Version Den einfachen Napf gibt es heute aus Kunststoff schon für wenige Euro. Man sollte dabei darauf achten, dass der Kunststoff auch geschmacksecht ist. weiterlesen...

Nagerfutter für Hasen, Eichhörnchen und Co

Futter für Nager: Auf Grund der Zucht sind Nager eher anfällige Tiere und benötigen eine Mischung aus verschiedenen Futtermitteln

Nagerfutter
Nager zählen zu den Kleintieren und werden heute als Haustiere gezüchtet und gehalten. Oftmals hat sich die Zucht jedoch so weit vom ursprünglichen Zustand entfernt, dass Nagetiere heute generell zu den anfälligeren Tierarten gehören. Dazu tragen insbesondere ihr sehr hoher Stoffwechsel und das empfindliche Milieu des Darms bei. Aus diesen Gründen sollte für Nager nicht nur ein Alleinfuttermittel verwendet werden, sondern die Kombination aus verschiedenen Futtermitteln. So dient als Grundnahrung beispielsweise Heu, während zur Ergänzung Körnerfutter gegeben werden kann.weiterlesen...

Heu als Futter für Nagetiere

Heu als Nahrung für Nagetiere: Heu sollte für Ihren Nager nicht nur Ergänzung, sondern die Basis für die Ernährung sein.

Heu für Nagetiere
Das Heu ist das wichtigste Grundnahrungsmittel unserer Nagetiere und sollte die Basis ihrer Ernährung darstellen. Der verantwortungsvolle Tierbesitzer wird das Nagerfutter auf jeden Fall abwechslungsreich und vielseitig zusammen stellen, dem Heu aber den größten Anteil einräumen. Dieses sollte ständig in ausreichender Frische und Menge vorhanden sein, damit die kleinen Nager sich allzeit daran bedienen können. Das Heu hat eine große Bedeutung für die Gesunderhaltung von Nagetieren, bekommen sie nicht genug davon, können Probleme auftauchen, die den Gang zum Tierarzt erforderlich machen. weiterlesen...

Vogelfutter für Wildtiere und Haustiere

Es macht grundsätzlich keinen Unterschied, ob Sie Vogelfutter für Wildtiere oder Haustiere kaufen aber,...

Vogelfutter
Vögel, die als Haustiere gehalten werden, leiden heute mit am meisten unter einer oft sehr einseitigen Ernährung. In der Regel wird nur das im Handel verfügbare Mischfutter, bestehend aus verschiedenen Körnern, tagein-, tagaus als Alleinfuttermittel angeboten. Dass Vögel echte Feinschmecker sind, wissen die meisten Menschen gar nicht. Zwar können sie mit solchen Alleinfuttermitteln leben, gut wird es ihnen damit allerdings langfristig nicht gehen. Aus diesem Grund sollte darauf geachtet werden, die Nahrung für Vögel, bestehend aus der bereits erwähnten Körnermischung, regelmäßig mit frischen Zutaten wie Obst oder Gemüse aufzuwerten.weiterlesen...

Sonnenblumenkerne im Vogelfutter

Kann ich Sonnenblumenkerne bedenkenlos verfüttern und welche Art von Sonnenblumenkernen soll ich kaufen?

Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen
Wenn es um das Futter für Vögel geht, dann sieht es so aus, dass nicht jeder Vogel das gleiche Futter benötigt, jeder Vogel hat seine eigenen Bedürfnisse. Vögel benötigen oft ganz unterschiedliche Nährstoffe und erst damit ist die Gesunderhaltung des Tieres sichergestellt. Beim Kauf von Vogelfutter ist immer darauf zu achten, dass es sich um qualitativ hochwertiges Futter handelt, denn leider kommt es immer wieder vor, dass in Billigprodukten schädliche Stoffe, wie Pestizide entdeckt werden und das kann tödlich für ein Tier sein. Gerade bei Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen ist das immer häufiger der Fall, Sinn macht es, wenn man sich für ein Bioprodukt entscheidet. weiterlesen...

Meisenknödel, das fette Futter für den Winter

Wenn schon im Winter gefüttert wird, dann ist fettes Futter sinnvoll, wie es die Meisenknödel sind.

Meisenknödel
Die meisten hierzulande haben ein Herz für Vögel, vor allem im Winter, wenn die kleinen munteren Gesellen bei Dauerfrost und geschlossener Schneedecke nicht mehr viel an Nahrung finden. Doch die Winterfütterung löst unter den Experten einen regelrechten Streit aus, denn nicht jeder ist für die Fütterung im Winter. Sobald es kalt wird draußen oder die ersten Schneeflocken fallen sieht man überall in Deutschen Gärten Meisenknödel und Co. Gegen eine sinnvolle und artgerechte Fütterung ist nichts einzuwenden, aber man muss immer zwingend darauf achten, dass die Futterstelle täglich gereinigt wirdweiterlesen...

Fischfutter selber machen, probieren Sie es aus!

Wer sein Fischfutter selber herstellt, weiss was drin ist. Es ist gar nicht so schwer das Futter für Ihre Fische selbst herzustellen.

Fischfutter selber machen
Wer nicht auf das gängige Fischfutterangebot des Fachhandels zurückgreifen will, der kann sein Fischutter auch ganz leicht selbst machen. Aber viele Besitzer von Aquarien- und Teichfischen fragen sich: „Fischfutter selber machen? Wie geht das?“ Beim selbstgemachten Fischfutter gilt dasselbe wie für jedes andere Futter: Wichtig für alle Fischarten – Fleisch-, Pflanzen- oder Allesfresser – ist eine abwechslungsreiche Kost aus Fisch bzw. Fleisch, Algen, Plankton, frischem Obst und Gemüse je nach den speziellen Anforderungen des jeweiligen Süßwasser- oder Meeresfisches. Sein eigenes Fischfutter herzustellen gelingt auch ohne Übung schnell.weiterlesen...