Pferdeschur - Mein Pferd muss nun auch zum Frisör

Manche Pferde haben langes zottiges Fell, andere kurz geschorene Haare. Was ist die bessere Alternative und kann ich die Pferdeschur selber machen?

Pferd scheren – ja oder nein? In der Pferdegemeinschaft ist das Thema Winterfell und Schur ein großes Streitthema. Die einen lassen ihren Pferden den plüschigen Pelz, die anderen verpassen ihnen Ganzkörperschuren und decken sie sorgfältig ein. Aber warum überhaupt scheren? Zwar bekommt jedes Pferd Winterfell, aber manche stärker als andere. Meine Reitbeteiligung zum Beispiel wird jeden Winter zum Plüschpferd. „Das ist doch süß“, dachte ich mir im September. Mitte Oktober fand ich den Pelz allerdings nicht mehr süß, denn Nottingham schwitzte beim Reiten furchtbar und anschließend musste er unters Solarium oder eine Abschwitzdecke tragen, bis er völlig trocken war, was ewig dauerte. Deshalb wurde er Anfang November geschoren, er bekam eine Teilschur und wir konnten wieder arbeiten mit ihm. Allerdings ist es bei geschorenen Pferden sehr wichtig, aufzupassen dass sie sich nicht verkühlen. Eine Decke zum Aufwärmen und Abreiten ist für meinen Haflinger also genauso Pflicht wie eine dicke Winterdecke über Nacht.weiterlesen...

Das Pferd als Spiegel der Seele des Reiters

Pferde fühlen den Gemütszustand des Reiters, seine Wut, seine Freude und vor allem seine Ausgeglichenheit

Ich habe nie geglaubt, dass ich einmal ein Pferd finden würde, das einfach immer spürt, wie es mir geht. Natürlich habe ich davon geträumt, irgendwann ein Pferd zu haben, das mich versteht, tröstet und liebt, ohne Wenn und Aber. Aber unter keinem der Pferde, die ich je getroffen hatte, fand sich ein solches Tier. Die Schulpferde, die ich gerne ritt und zweifelslos auch sehr mochte, hatten alle etwas Stumpfsinniges. Sie konnten sich nicht auf die Reitschüler einlassen, geschweige denn wirklich Beziehungen zu ihnen aufbauen, was oft auch auf Gegenseitigkeit beruhte. Erst im März des letzten Jahres fand ich ein fantastisches Pferd, den Haflingerwallach Nottingham. Nottingham ist für einen Haflinger sehr groß und muskulös und absolut verschmust. Als ich ihn das erste Mal gesehen hatte, wusste ich: „Er und kein Anderer!“ Ich bekam ihn als Reitbeteiligung, lernte ihn kennen und lieben. Wir bewältigten gemeinsam die Prüfung der Reiternadel und meine Fähigkeiten als Reiterin verbesserten sich stark. Innerhalb des letzten Jahres baute sich eine Beziehung zwischen uns auf. weiterlesen...

Dem Pferd was flüstern - Pferdeflüstern, was ist das eigentlich?

Gibt es den Pferdeflüsterer wirklich? Und wie funktioniert das Flüstern mit den Pferden überhaupt?

Ein Bekannter erzählte mir vor einiger Zeit von einem Pferdeflüsterer, den er gebeten hatte, seine Stute anzusehen, denn sie hatte des Öfteren Probleme mit unbegründetem Lahmen. Besagter Pferdeflüsterer „redete“ nun einige Minuten mit diesem Pferd und verkündete dann, dass das Pferd keine Semmeln mögen würde. Aber wie funktioniert das mit dem Pferdeflüstern eigentlich und ist es überhaupt hilfreich? Pferdeflüstern – Was ist das? Grundsätzlich passt die Bezeichnung „Pferdeflüsterer“ auf alle Menschen, die besonders gut mit Pferden kommunizieren und umgehen können und dabei die Sprache der Tiere verstehen. weiterlesen...